Euro-asiatische Küche Club, Bar Lounge
Das zünftige Gasthaus mit großem Biergarten
Das stylische Restaurant im Herzen von München
Von Firmenveranstaltung bis Generalcatering
Dry Aged Beef, Gin Hausbrennerei
Das Volksfest auf dem Canstatter Wasen
Schwäbisches Restaurant und Weinstuben
Allgemeine Geschäftsbedingungen „Wilhelmer’s SchwabenWelt“ Cannstatter Wasen 2017 Reservierungszeiten Montag – Sonntag:   Mittelschiff, Biergarten, Schlachthof-Box, Volksfest-Box, Box 6  Empore, König Wilhelm Loge, Krüger Balkon, Außenbalkon  Stäffele Box, Equipe Box, Bräustüble Mittagsreservierung 11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr Abendreservierung 17:15 - Ende   17:15 - Ende   17:15 - Ende Reservierungszeiten unter Vorbehalt, die Zeiten können sich noch ändern. Reservierte Plätze werden maximal bis zu 60 Minuten nach der bestätigten Reservierungszeit freigehalten. Nach dieser Zeit können wir für diese Plätze nicht mehr garantieren, sie werden freigegeben und Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz verfällt. Der Anspruch auf die Plätze verfällt zudem bei vollständigem Verlassen des Tisches. Mindestabnahmemenge von Plätzen An den Tagen Do-Sa sind Reservierungen nur kompletter Tische möglich. (An den Tagen So-Mi sind Reservierungen ab 5 Personen möglich). Bitte beachten Sie, dass wir am Tag vor dem Feiertag Montag 02.10.2017, den gleichen Betrag wie an einem Wochenende (Fr.-Sa.) berechnen. Tischwunsch Bei Reservierungen versuchen wir, den Reservierungswunsch unserer Gäste nachzukommen, eine Garantie für bestimmte Tische oder Tischnummern können wir jedoch nicht geben. Ihre Box- und Tischnummer ist am Tage Ihres Besuches unter Ihrem Reservierungsnamen aus der jeweiligen Tagesreservierungsliste zu entnehmen. Mindestabnahme Bei einer Platzreservierung ist pro Person die Mindestabnahme je Reservierungsbereich und Reservierungszeit bindend. Bei Buchungen in den Boxen (außer Mittelschiff) wird der Mindestverzehr ausschließlich als Gesamtgutschein ausgestellt. Die Verzehrgutscheine sind wie Bargeld zu betrachten und können für alle Speisen und Getränke eingelöst werden. Restbeträge werden nicht ausbezahlt. Bei der Buchung in der Equipe Box, Stäffele Box und auf der König-Wilhelm-Loge beinhaltet der Mindestverzehr bereits ein Brettle für die reservierte Personenanzahl. Die Reservierungen gelten nur für den Besteller bzw. seine Gäste. Eine entgeltliche Weitergabe von Reservierungen, Einlassbändern oder Gutscheinen sind nicht zulässig. Diese Reservierungen werden bei Verstoß annulliert. Ein Missbrauch von Gutscheinen oder Einlassbänder (z.B. Kopie Erstellung, Verkauf etc.) wird strafrechtlich verfolgt. Es ist verboten Getränke, Gegenstände aus Glas, Waffen, Drogen im Sinne des Betäubungsmittel Gesetzes oder sonstige gefährliche Gegenstände in das Festzelt mitzubringen. Wir sind berechtigt in Ausübung unseres Hausrechts mitgeführte Gegenstände (Taschen, Rucksäcke, Bekleidung etc.) zu kontrollieren. Die im Vorfeld gekauften Gutscheine müssen den Servicemitarbeitern zur Verrechnung ausgehändigt werden. Mehrverzehr kann mit MasterCard, Visa-Card, American-Express, EC-Card oder Bar beglichen werden. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei den zuständigen Servicemitarbeitern bzw. der Geschäftsleitung vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir das Zelt zwischen 16 und 17 Uhr für die Abendreservierung komplett räumen und reinigen. Nach Ablauf der Reservierungszeit ist das Festzelt zu verlassen. Menüvorschläge bei Gruppen ab 30 Personen Bei Gruppen über 30 Personen ist die Abnahme eines einheitlichen Menüs, welches Sie aus unseren Menüvorschlägen auswählen können, zu empfehlen. Alternativ hierzu bieten wir Ihnen gerne unsere Vesper- oder Gartenbretter an, welche wir bei Ihrer Ankunft eindecken. Bitte beachten Sie dass die vorbestellte Personenzahl bindend ist. Diese kann bis 7 Tage vor Ihrem Besuch schriftlich abgeändert werden. Gültigkeit von Gutscheinen Sowohl die Rückgabe und Erstattung von Gutscheinen/Marken als auch eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich. Die Gutscheine und Marken haben nur für die Dauer des Cannstatter Wasen 2017 Gültigkeit. Stornierungen Eine Stornierung (Rücktritt auf eigenen Wunsch des Gastes ohne schuldhafte Veranlassung unsererseits) der Reservierung durch den Kunden, ist nur in Schriftform gültig. Bei Stornierung durch den Gast einer bereits bezahlten Reservierung behalten wir 25% des gesamt Nettobetrages als Abwicklungspauschale und die 10 € Bearbeitungspauschale ein. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Stornierung durch den Gast einer noch nicht bezahlten Reservierung wird eine Stornopauschale von 15€ und 10€ Bearbeitungspauschale fällig. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale (Stornogebühr und Bearbeitungsgebühr). Stornierungen durch einzelne Gäste können wir leider nicht berücksichtigen, sofern wir nicht einen entsprechenden Rücktritt schuldhaft zu vertreten haben. Stornierungen später als 3 Tage vor Festbeginn sind grundsätzlich ebenfalls nur bei einem schuldhaften Vertreten unsererseits möglich. Sollte ein Festzeltbetrieb insgesamt oder am Tage der Reservierung aufgrund behördlicher Anordnungen, Sicherheitserwägungen, höherer Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen ganz oder teilweise nicht durchgeführt werden können, werden die anlässlich der Reservierung gekauften Gutscheine/Marken rückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Festwirt sind in diesem Fall ausgeschlossen. Die Wilhelmer Festbetriebe GmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ein sachlich gerechtfertigter Grund liegt insbesondere vor, wenn eine Zulassung für den Festzeltbetrieb versagt oder widerrufen wurde oder höhere Gewalt oder andere von der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht zu vertretende Leistungs-hindernisse, die durch zumutbare Aufwendungen der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht überwunden werden können, die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen. In diesem Fall ist der Auftraggeber unverzüglich zu unterrichten. Der Auftrag-geber erhält dann seine Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Stornierungsgebühren fallen für diesen Fall nicht an. Zahlungsbedingungen: Auf Ihre verbindliche Reservierung hin erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtgutscheine oder Marken, inklusive der Kosten für Versand, Bearbeitungsgebühren und Einlassbändchen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt je Reservierung 10€. Der Mindestverzehr ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sollte das nicht der Fall sein, müssen wir Ihre Reservierung leider stornieren. Kreditkartenzahlungen: Zahlungen per von uns akzeptierte Kreditkarte sind ohne Einschränkungen möglich. Sie erteilen uns dazu die Belastungsermächtigung für Ihr Kreditkartekonto. Für Zahlungen per Kreditkarte wird ein Transaktionsentgelt in Höhe 5€ berechnet. Reservierungen, die nach dem 15.08.2017 getätigt werden sind nur durch Zahlung per Kreditkarte möglich. Versand und Abholung der Marken und Einlassbänder Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reservierung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass Sie und Ihre Gäste schon vor Beginn Ihres Reservierungsdatums im Besitz Ihrer Marken und Einlassbänder sind. Holen Sie aus diesem Grund bitte Ihre Marken und Einlassbänder schon vor Beginn des Wasens gegen Vorlage Ihres Personalausweises und Ihrer Reservierungsbestätigung bei uns ab. Gerne senden wir Ihnen Ihre Marken und Einlassbänder nach Zahlungseingang auch per Einschreiben zu. Hierfür berechnen wir eine Versandpauschale von 15,00€ (außerhalb Deutschlands 16,50€) Bei Reservierungen, die nach dem 01.09.2017 getätigt werden, können die Marken und Einlassbändchen nicht mehr verschickt werden. Bei Vorauszahlungen für den Mindestverzehr per Auslands-Überweisung gehen anfallende Bankgebühren zu Lasten des Kunden. Zahlungsbedingungen am Veranstaltungsabend Die sich aus dem tatsächlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist durch Wertgutscheine/Marken, Bargeld oder Kreditkarte/EC-Karte (mit PIN) beim zuständigen Servicemitarbeiter zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass nicht alle Kreditkarten akzeptiert werden. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.  ————————————————————————————————————————– Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@wilhelmer-gastronomie.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)  –An  Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@schwabenwelt.de–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)–Bestellt am (*)/erhalten am (*)–Name des/der Verbraucher(s)–Anschrift des/der Verbraucher(s)–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)–Datum__________ (*) Unzutreffendes streichen.
Das kultische Museum rund um das Schwein
MENU
Die günstige Lösung  für Kurzzeitmieter
Allgemeine Geschäftsbedingungen „Wilhelmer’s SchwabenWelt“ Cannstatter Wasen 2017 Reservierungszeiten Montag – Sonntag:   Mittelschiff, Biergarten, Schlachthof-Box, Volksfest-Box, Box 6  Empore, König Wilhelm Loge, Krüger Balkon, Außenbalkon  Stäffele Box, Equipe Box, Bräustüble Mittagsreservierung 11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr Abendreservierung 17:15 - Ende   17:15 - Ende   17:15 - Ende Reservierungszeiten unter Vorbehalt, die Zeiten können sich noch ändern. Reservierte Plätze werden maximal bis zu 60 Minuten nach der bestätigten Reservierungszeit freigehalten. Nach dieser Zeit können wir für diese Plätze nicht mehr garantieren, sie werden freigegeben und Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz verfällt. Der Anspruch auf die Plätze verfällt zudem bei vollständigem Verlassen des Tisches. Mindestabnahmemenge von Plätzen An den Tagen Do-Sa sind Reservierungen nur kompletter Tische möglich. (An den Tagen So-Mi sind Reservierungen ab 5 Personen möglich). Bitte beachten Sie, dass wir am Tag vor dem Feiertag Montag 02.10.2017, den gleichen Betrag wie an einem Wochenende (Fr.-Sa.) berechnen. Tischwunsch Bei Reservierungen versuchen wir, den Reservierungswunsch unserer Gäste nachzukommen, eine Garantie für bestimmte Tische oder Tischnummern können wir jedoch nicht geben. Ihre Box- und Tischnummer ist am Tage Ihres Besuches unter Ihrem Reservierungsnamen aus der jeweiligen Tagesreservierungsliste zu entnehmen. Mindestabnahme Bei einer Platzreservierung ist pro Person die Mindestabnahme je Reservierungsbereich und Reservierungszeit bindend. Bei Buchungen in den Boxen (außer Mittelschiff) wird der Mindestverzehr ausschließlich als Gesamtgutschein ausgestellt. Die Verzehrgutscheine sind wie Bargeld zu betrachten und können für alle Speisen und Getränke eingelöst werden. Restbeträge werden nicht ausbezahlt. Bei der Buchung in der Equipe Box, Stäffele Box und auf der König-Wilhelm-Loge beinhaltet der Mindestverzehr bereits ein Brettle für die reservierte Personenanzahl. Die Reservierungen gelten nur für den Besteller bzw. seine Gäste. Eine entgeltliche Weitergabe von Reservierungen, Einlassbändern oder Gutscheinen sind nicht zulässig. Diese Reservierungen werden bei Verstoß annulliert. Ein Missbrauch von Gutscheinen oder Einlassbänder (z.B. Kopie Erstellung, Verkauf etc.) wird strafrechtlich verfolgt. Es ist verboten Getränke, Gegenstände aus Glas, Waffen, Drogen im Sinne des Betäubungsmittel Gesetzes oder sonstige gefährliche Gegenstände in das Festzelt mitzubringen. Wir sind berechtigt in Ausübung unseres Hausrechts mitgeführte Gegenstände (Taschen, Rucksäcke, Bekleidung etc.) zu kontrollieren. Die im Vorfeld gekauften Gutscheine müssen den Servicemitarbeitern zur Verrechnung ausgehändigt werden. Mehrverzehr kann mit MasterCard, Visa-Card, American-Express, EC-Card oder Bar beglichen werden. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei den zuständigen Servicemitarbeitern bzw. der Geschäftsleitung vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir das Zelt zwischen 16 und 17 Uhr für die Abendreservierung komplett räumen und reinigen. Nach Ablauf der Reservierungszeit ist das Festzelt zu verlassen. Menüvorschläge bei Gruppen ab 30 Personen Bei Gruppen über 30 Personen ist die Abnahme eines einheitlichen Menüs, welches Sie aus unseren Menüvorschlägen auswählen können, zu empfehlen. Alternativ hierzu bieten wir Ihnen gerne unsere Vesper- oder Gartenbretter an, welche wir bei Ihrer Ankunft eindecken. Bitte beachten Sie dass die vorbestellte Personenzahl bindend ist. Diese kann bis 7 Tage vor Ihrem Besuch schriftlich abgeändert werden. Gültigkeit von Gutscheinen Sowohl die Rückgabe und Erstattung von Gutscheinen/Marken als auch eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich. Die Gutscheine und Marken haben nur für die Dauer des Cannstatter Wasen 2017 Gültigkeit. Stornierungen Eine Stornierung (Rücktritt auf eigenen Wunsch des Gastes ohne schuldhafte Veranlassung unsererseits) der Reservierung durch den Kunden, ist nur in Schriftform gültig. Bei Stornierung durch den Gast einer bereits bezahlten Reservierung behalten wir 25% des gesamt Nettobetrages als Abwicklungspauschale und die 10 € Bearbeitungspauschale ein. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Stornierung durch den Gast einer noch nicht bezahlten Reservierung wird eine Stornopauschale von 15€ und 10€ Bearbeitungspauschale fällig. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale (Stornogebühr und Bearbeitungsgebühr). Stornierungen durch einzelne Gäste können wir leider nicht berücksichtigen, sofern wir nicht einen entsprechenden Rücktritt schuldhaft zu vertreten haben. Stornierungen später als 3 Tage vor Festbeginn sind grundsätzlich ebenfalls nur bei einem schuldhaften Vertreten unsererseits möglich. Sollte ein Festzeltbetrieb insgesamt oder am Tage der Reservierung aufgrund behördlicher Anordnungen, Sicherheitserwägungen, höherer Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen ganz oder teilweise nicht durchgeführt werden können, werden die anlässlich der Reservierung gekauften Gutscheine/Marken rückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Festwirt sind in diesem Fall ausgeschlossen. Die Wilhelmer Festbetriebe GmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ein sachlich gerechtfertigter Grund liegt insbesondere vor, wenn eine Zulassung für den Festzeltbetrieb versagt oder widerrufen wurde oder höhere Gewalt oder andere von der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht zu vertretende Leistungs-hindernisse, die durch zumutbare Aufwendungen der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht überwunden werden können, die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen. In diesem Fall ist der Auftraggeber unverzüglich zu unterrichten. Der Auftrag-geber erhält dann seine Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Stornierungsgebühren fallen für diesen Fall nicht an. Zahlungsbedingungen: Auf Ihre verbindliche Reservierung hin erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtgutscheine oder Marken, inklusive der Kosten für Versand, Bearbeitungsgebühren und Einlassbändchen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt je Reservierung 10€. Der Mindestverzehr ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sollte das nicht der Fall sein, müssen wir Ihre Reservierung leider stornieren. Kreditkartenzahlungen: Zahlungen per von uns akzeptierte Kreditkarte sind ohne Einschränkungen möglich. Sie erteilen uns dazu die Belastungsermächtigung für Ihr Kreditkartekonto. Für Zahlungen per Kreditkarte wird ein Transaktionsentgelt in Höhe 5€ berechnet. Reservierungen, die nach dem 15.08.2017 getätigt werden sind nur durch Zahlung per Kreditkarte möglich. Versand und Abholung der Marken und Einlassbänder Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reservierung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass Sie und Ihre Gäste schon vor Beginn Ihres Reservierungsdatums im Besitz Ihrer Marken und Einlassbänder sind. Holen Sie aus diesem Grund bitte Ihre Marken und Einlassbänder schon vor Beginn des Wasens gegen Vorlage Ihres Personalausweises und Ihrer Reservierungsbestätigung bei uns ab. Gerne senden wir Ihnen Ihre Marken und Einlassbänder nach Zahlungseingang auch per Einschreiben zu. Hierfür berechnen wir eine Versandpauschale von 15,00€ (außerhalb Deutschlands 16,50€) Bei Reservierungen, die nach dem 01.09.2017 getätigt werden, können die Marken und Einlassbändchen nicht mehr verschickt werden. Bei Vorauszahlungen für den Mindestverzehr per Auslands-Überweisung gehen anfallende Bankgebühren zu Lasten des Kunden. Zahlungsbedingungen am Veranstaltungsabend Die sich aus dem tatsächlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist durch Wertgutscheine/Marken, Bargeld oder Kreditkarte/EC-Karte (mit PIN) beim zuständigen Servicemitarbeiter zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass nicht alle Kreditkarten akzeptiert werden. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.  ————————————————————————————————————————– Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@wilhelmer-gastronomie.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)  –An  Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@schwabenwelt.de–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)–Bestellt am (*)/erhalten am (*)–Name des/der Verbraucher(s)–Anschrift des/der Verbraucher(s)–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)–Datum__________ (*) Unzutreffendes streichen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen „Wilhelmer’s SchwabenWelt“ Cannstatter Wasen 2017 Reservierungszeiten Montag – Sonntag:   Mittelschiff, Biergarten, Schlachthof-Box, Volksfest-Box, Box 6  Empore, König Wilhelm Loge, Krüger Balkon, Außenbalkon  Stäffele Box, Equipe Box, Bräustüble Mittagsreservierung 11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr Abendreservierung 17:15 - Ende   17:15 - Ende   17:15 - Ende Reservierungszeiten unter Vorbehalt, die Zeiten können sich noch ändern. Reservierte Plätze werden maximal bis zu 60 Minuten nach der bestätigten Reservierungszeit freigehalten. Nach dieser Zeit können wir für diese Plätze nicht mehr garantieren, sie werden freigegeben und Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz verfällt. Der Anspruch auf die Plätze verfällt zudem bei vollständigem Verlassen des Tisches. Mindestabnahmemenge von Plätzen An den Tagen Do-Sa sind Reservierungen nur kompletter Tische möglich. (An den Tagen So-Mi sind Reservierungen ab 5 Personen möglich). Bitte beachten Sie, dass wir am Tag vor dem Feiertag Montag 02.10.2017, den gleichen Betrag wie an einem Wochenende (Fr.-Sa.) berechnen. Tischwunsch Bei Reservierungen versuchen wir, den Reservierungswunsch unserer Gäste nachzukommen, eine Garantie für bestimmte Tische oder Tischnummern können wir jedoch nicht geben. Ihre Box- und Tischnummer ist am Tage Ihres Besuches unter Ihrem Reservierungsnamen aus der jeweiligen Tagesreservierungsliste zu entnehmen. Mindestabnahme Bei einer Platzreservierung ist pro Person die Mindestabnahme je Reservierungsbereich und Reservierungszeit bindend. Bei Buchungen in den Boxen (außer Mittelschiff) wird der Mindestverzehr ausschließlich als Gesamtgutschein ausgestellt. Die Verzehrgutscheine sind wie Bargeld zu betrachten und können für alle Speisen und Getränke eingelöst werden. Restbeträge werden nicht ausbezahlt. Bei der Buchung in der Equipe Box, Stäffele Box und auf der König-Wilhelm-Loge beinhaltet der Mindestverzehr bereits ein Brettle für die reservierte Personenanzahl. Die Reservierungen gelten nur für den Besteller bzw. seine Gäste. Eine entgeltliche Weitergabe von Reservierungen, Einlassbändern oder Gutscheinen sind nicht zulässig. Diese Reservierungen werden bei Verstoß annulliert. Ein Missbrauch von Gutscheinen oder Einlassbänder (z.B. Kopie Erstellung, Verkauf etc.) wird strafrechtlich verfolgt. Es ist verboten Getränke, Gegenstände aus Glas, Waffen, Drogen im Sinne des Betäubungsmittel Gesetzes oder sonstige gefährliche Gegenstände in das Festzelt mitzubringen. Wir sind berechtigt in Ausübung unseres Hausrechts mitgeführte Gegenstände (Taschen, Rucksäcke, Bekleidung etc.) zu kontrollieren. Die im Vorfeld gekauften Gutscheine müssen den Servicemitarbeitern zur Verrechnung ausgehändigt werden. Mehrverzehr kann mit MasterCard, Visa-Card, American-Express, EC-Card oder Bar beglichen werden. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei den zuständigen Servicemitarbeitern bzw. der Geschäftsleitung vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir das Zelt zwischen 16 und 17 Uhr für die Abendreservierung komplett räumen und reinigen. Nach Ablauf der Reservierungszeit ist das Festzelt zu verlassen. Menüvorschläge bei Gruppen ab 30 Personen Bei Gruppen über 30 Personen ist die Abnahme eines einheitlichen Menüs, welches Sie aus unseren Menüvorschlägen auswählen können, zu empfehlen. Alternativ hierzu bieten wir Ihnen gerne unsere Vesper- oder Gartenbretter an, welche wir bei Ihrer Ankunft eindecken. Bitte beachten Sie dass die vorbestellte Personenzahl bindend ist. Diese kann bis 7 Tage vor Ihrem Besuch schriftlich abgeändert werden. Gültigkeit von Gutscheinen Sowohl die Rückgabe und Erstattung von Gutscheinen/Marken als auch eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich. Die Gutscheine und Marken haben nur für die Dauer des Cannstatter Wasen 2017 Gültigkeit. Stornierungen Eine Stornierung (Rücktritt auf eigenen Wunsch des Gastes ohne schuldhafte Veranlassung unsererseits) der Reservierung durch den Kunden, ist nur in Schriftform gültig. Bei Stornierung durch den Gast einer bereits bezahlten Reservierung behalten wir 25% des gesamt Nettobetrages als Abwicklungspauschale und die 10 € Bearbeitungspauschale ein. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Stornierung durch den Gast einer noch nicht bezahlten Reservierung wird eine Stornopauschale von 15€ und 10€ Bearbeitungspauschale fällig. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale (Stornogebühr und Bearbeitungsgebühr). Stornierungen durch einzelne Gäste können wir leider nicht berücksichtigen, sofern wir nicht einen entsprechenden Rücktritt schuldhaft zu vertreten haben. Stornierungen später als 3 Tage vor Festbeginn sind grundsätzlich ebenfalls nur bei einem schuldhaften Vertreten unsererseits möglich. Sollte ein Festzeltbetrieb insgesamt oder am Tage der Reservierung aufgrund behördlicher Anordnungen, Sicherheitserwägungen, höherer Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen ganz oder teilweise nicht durchgeführt werden können, werden die anlässlich der Reservierung gekauften Gutscheine/Marken rückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Festwirt sind in diesem Fall ausgeschlossen. Die Wilhelmer Festbetriebe GmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ein sachlich gerechtfertigter Grund liegt insbesondere vor, wenn eine Zulassung für den Festzeltbetrieb versagt oder widerrufen wurde oder höhere Gewalt oder andere von der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht zu vertretende Leistungs-hindernisse, die durch zumutbare Aufwendungen der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht überwunden werden können, die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen. In diesem Fall ist der Auftraggeber unverzüglich zu unterrichten. Der Auftrag-geber erhält dann seine Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Stornierungsgebühren fallen für diesen Fall nicht an. Zahlungsbedingungen: Auf Ihre verbindliche Reservierung hin erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtgutscheine oder Marken, inklusive der Kosten für Versand, Bearbeitungsgebühren und Einlassbändchen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt je Reservierung 10€. Der Mindestverzehr ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sollte das nicht der Fall sein, müssen wir Ihre Reservierung leider stornieren. Kreditkartenzahlungen: Zahlungen per von uns akzeptierte Kreditkarte sind ohne Einschränkungen möglich. Sie erteilen uns dazu die Belastungsermächtigung für Ihr Kreditkartekonto. Für Zahlungen per Kreditkarte wird ein Transaktionsentgelt in Höhe 5€ berechnet. Reservierungen, die nach dem 15.08.2017 getätigt werden sind nur durch Zahlung per Kreditkarte möglich. Versand und Abholung der Marken und Einlassbänder Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reservierung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass Sie und Ihre Gäste schon vor Beginn Ihres Reservierungsdatums im Besitz Ihrer Marken und Einlassbänder sind. Holen Sie aus diesem Grund bitte Ihre Marken und Einlassbänder schon vor Beginn des Wasens gegen Vorlage Ihres Personalausweises und Ihrer Reservierungsbestätigung bei uns ab. Gerne senden wir Ihnen Ihre Marken und Einlassbänder nach Zahlungseingang auch per Einschreiben zu. Hierfür berechnen wir eine Versandpauschale von 15,00€ (außerhalb Deutschlands 16,50€) Bei Reservierungen, die nach dem 01.09.2017 getätigt werden, können die Marken und Einlassbändchen nicht mehr verschickt werden. Bei Vorauszahlungen für den Mindestverzehr per Auslands-Überweisung gehen anfallende Bankgebühren zu Lasten des Kunden. Zahlungsbedingungen am Veranstaltungsabend Die sich aus dem tatsächlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist durch Wertgutscheine/Marken, Bargeld oder Kreditkarte/EC-Karte (mit PIN) beim zuständigen Servicemitarbeiter zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass nicht alle Kreditkarten akzeptiert werden. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.  ————————————————————————————————————— Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@wilhelmer-gastronomie.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)  –An  Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@schwabenwelt.de–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)–Bestellt am (*)/erhalten am (*)–Name des/der Verbraucher(s)–Anschrift des/der Verbraucher(s)–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)–Datum__________ (*) Unzutreffendes streichen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen „Wilhelmer’s SchwabenWelt“ Cannstatter Wasen 2017 Reservierungszeiten Montag – Sonntag: Mittelschiff, Biergarten, Schlachthof-Box, Volksfest-Box, Box 6 Mittag 11:00 - 16:30 Abend 17:15 - Ende Empore, König Wilhelm Loge, Krüger Balkon, Außenbalkon Mittag 11:00 - 16:30 Abend 17:15 - Ende Stäffele Box, Equipe Box, Bräustüble Mittag 11:00 - 16:30 Abend 17:15 - Ende Reservierungszeiten unter Vorbehalt, die Zeiten können sich noch ändern. Reservierte Plätze werden maximal bis zu 60 Minuten nach der bestätigten Reservierungszeit freigehalten. Nach dieser Zeit können wir für diese Plätze nicht mehr garantieren, sie werden freigegeben und Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz verfällt. Der Anspruch auf die Plätze verfällt zudem bei vollständigem Verlassen des Tisches. Mindestabnahmemenge von Plätzen An den Tagen Do-Sa sind Reservierungen nur kompletter Tische möglich. (An den Tagen So-Mi sind Reservierungen ab 5 Personen möglich). Bitte beachten Sie, dass wir am Tag vor dem Feiertag Montag 02.10.2017, den gleichen Betrag wie an einem Wochenende (Fr.-Sa.) berechnen. Tischwunsch Bei Reservierungen versuchen wir, den Reservierungswunsch unserer Gäste nachzukommen, eine Garantie für bestimmte Tische oder Tischnummern können wir jedoch nicht geben. Ihre Box- und Tischnummer ist am Tage Ihres Besuches unter Ihrem Reservierungsnamen aus der jeweiligen Tagesreservierungsliste zu entnehmen. Mindestabnahme Bei einer Platzreservierung ist pro Person die Mindestabnahme je Reservierungsbereich und Reservierungszeit bindend. Bei Buchungen in den Boxen (außer Mittelschiff) wird der Mindestverzehr ausschließlich als Gesamtgutschein ausgestellt. Die Verzehrgutscheine sind wie Bargeld zu betrachten und können für alle Speisen und Getränke eingelöst werden. Restbeträge werden nicht ausbezahlt. Bei der Buchung in der Equipe Box, Stäffele Box und auf der König-Wilhelm-Loge beinhaltet der Mindestverzehr bereits ein Brettle für die reservierte Personenanzahl. Die Reservierungen gelten nur für den Besteller bzw. seine Gäste. Eine entgeltliche Weitergabe von Reservierungen, Einlassbändern oder Gutscheinen sind nicht zulässig. Diese Reservierungen werden bei Verstoß annulliert. Ein Missbrauch von Gutscheinen oder Einlassbänder (z.B. Kopie Erstellung, Verkauf etc.) wird strafrechtlich verfolgt. Es ist verboten Getränke, Gegenstände aus Glas, Waffen, Drogen im Sinne des Betäubungsmittel Gesetzes oder sonstige gefährliche Gegenstände in das Festzelt mitzubringen. Wir sind berechtigt in Ausübung unseres Hausrechts mitgeführte Gegenstände (Taschen, Rucksäcke, Bekleidung etc.) zu kontrollieren. Die im Vorfeld gekauften Gutscheine müssen den Servicemitarbeitern zur Verrechnung ausgehändigt werden. Mehrverzehr kann mit MasterCard, Visa-Card, American-Express, EC-Card oder Bar beglichen werden. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei den zuständigen Servicemitarbeitern bzw. der Geschäftsleitung vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir das Zelt zwischen 16 und 17 Uhr für die Abendreservierung komplett räumen und reinigen. Nach Ablauf der Reservierungszeit ist das Festzelt zu verlassen. Menüvorschläge bei Gruppen ab 30 Personen Bei Gruppen über 30 Personen ist die Abnahme eines einheitlichen Menüs, welches Sie aus unseren Menüvorschlägen auswählen können, zu empfehlen. Alternativ hierzu bieten wir Ihnen gerne unsere Vesper- oder Gartenbretter an, welche wir bei Ihrer Ankunft eindecken. Bitte beachten Sie dass die vorbestellte Personenzahl bindend ist. Diese kann bis 7 Tage vor Ihrem Besuch schriftlich abgeändert werden. Gültigkeit von Gutscheinen Sowohl die Rückgabe und Erstattung von Gutscheinen/Marken als auch eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich. Die Gutscheine und Marken haben nur für die Dauer des Cannstatter Wasen 2017 Gültigkeit. Stornierungen Eine Stornierung (Rücktritt auf eigenen Wunsch des Gastes ohne schuldhafte Veranlassung unsererseits) der Reservierung durch den Kunden, ist nur in Schriftform gültig. Bei Stornierung durch den Gast einer bereits bezahlten Reservierung behalten wir 25% des gesamt Nettobetrages als Abwicklungspauschale und die 10 € Bearbeitungspauschale ein. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Stornierung durch den Gast einer noch nicht bezahlten Reservierung wird eine Stornopauschale von 15€ und 10€ Bearbeitungspauschale fällig. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale (Stornogebühr und Bearbeitungsgebühr). Stornierungen durch einzelne Gäste können wir leider nicht berücksichtigen, sofern wir nicht einen entsprechenden Rücktritt schuldhaft zu vertreten haben. Stornierungen später als 3 Tage vor Festbeginn sind grundsätzlich ebenfalls nur bei einem schuldhaften Vertreten unsererseits möglich. Sollte ein Festzeltbetrieb insgesamt oder am Tage der Reservierung aufgrund behördlicher Anordnungen, Sicherheitserwägungen, höherer Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen ganz oder teilweise nicht durchgeführt werden können, werden die anlässlich der Reservierung gekauften Gutscheine/Marken rückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Festwirt sind in diesem Fall ausgeschlossen. Die Wilhelmer Festbetriebe GmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ein sachlich gerechtfertigter Grund liegt insbesondere vor, wenn eine Zulassung für den Festzeltbetrieb versagt oder widerrufen wurde oder höhere Gewalt oder andere von der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht zu vertretende Leistungs-hindernisse, die durch zumutbare Aufwendungen der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht überwunden werden können, die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen. In diesem Fall ist der Auftraggeber unverzüglich zu unterrichten. Der Auftrag-geber erhält dann seine Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Stornierungsgebühren fallen für diesen Fall nicht an. Zahlungsbedingungen: Auf Ihre verbindliche Reservierung hin erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtgutscheine oder Marken, inklusive der Kosten für Versand, Bearbeitungsgebühren und Einlassbändchen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt je Reservierung 10€. Der Mindestverzehr ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sollte das nicht der Fall sein, müssen wir Ihre Reservierung leider stornieren. Kreditkartenzahlungen: Zahlungen per von uns akzeptierte Kreditkarte sind ohne Einschränkungen möglich. Sie erteilen uns dazu die Belastungsermächtigung für Ihr Kreditkartekonto. Für Zahlungen per Kreditkarte wird ein Transaktionsentgelt in Höhe 5€ berechnet. Reservierungen, die nach dem 15.08.2017 getätigt werden sind nur durch Zahlung per Kreditkarte möglich. Versand und Abholung der Marken und Einlassbänder Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reservierung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass Sie und Ihre Gäste schon vor Beginn Ihres Reservierungsdatums im Besitz Ihrer Marken und Einlassbänder sind. Holen Sie aus diesem Grund bitte Ihre Marken und Einlassbänder schon vor Beginn des Wasens gegen Vorlage Ihres Personalausweises und Ihrer Reservierungsbestätigung bei uns ab. Gerne senden wir Ihnen Ihre Marken und Einlassbänder nach Zahlungseingang auch per Einschreiben zu. Hierfür berechnen wir eine Versandpauschale von 15,00€ (außerhalb Deutschlands 16,50€) Bei Reservierungen, die nach dem 01.09.2017 getätigt werden, können die Marken und Einlassbändchen nicht mehr verschickt werden. Bei Vorauszahlungen für den Mindestverzehr per Auslands-Überweisung gehen anfallende Bankgebühren zu Lasten des Kunden. Zahlungsbedingungen am Veranstaltungsabend Die sich aus dem tatsächlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist durch Wertgutscheine/Marken, Bargeld oder Kreditkarte/EC-Karte (mit PIN) beim zuständigen Servicemitarbeiter zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass nicht alle Kreditkarten akzeptiert werden. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.  ————————————————————————————————————————– Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@wilhelmer-gastronomie.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)  –An  Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@schwabenwelt.de–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)–Bestellt am (*)/erhalten am (*)–Name des/der Verbraucher(s)–Anschrift des/der Verbraucher(s)–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)–Datum__________ (*) Unzutreffendes streichen.
Allgemeine Geschäftsbedingungen „Wilhelmer’s SchwabenWelt“ Cannstatter Wasen 2017 Reservierungszeiten Montag – Sonntag:   Mittelschiff, Biergarten, Schlachthof-Box, Volksfest-Box, Box 6  Empore, König Wilhelm Loge, Krüger Balkon, Außenbalkon  Stäffele Box, Equipe Box, Bräustüble Mittagsreservierung 11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr   11:00 - 16:30 Uhr Abendreservierung 17:15 - Ende   17:15 - Ende   17:15 - Ende Reservierungszeiten unter Vorbehalt, die Zeiten können sich noch ändern. Reservierte Plätze werden maximal bis zu 60 Minuten nach der bestätigten Reservierungszeit freigehalten. Nach dieser Zeit können wir für diese Plätze nicht mehr garantieren, sie werden freigegeben und Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz verfällt. Der Anspruch auf die Plätze verfällt zudem bei vollständigem Verlassen des Tisches. Mindestabnahmemenge von Plätzen An den Tagen Do-Sa sind Reservierungen nur kompletter Tische möglich. (An den Tagen So-Mi sind Reservierungen ab 5 Personen möglich). Bitte beachten Sie, dass wir am Tag vor dem Feiertag Montag 02.10.2017, den gleichen Betrag wie an einem Wochenende (Fr.-Sa.) berechnen. Tischwunsch Bei Reservierungen versuchen wir, den Reservierungswunsch unserer Gäste nachzukommen, eine Garantie für bestimmte Tische oder Tischnummern können wir jedoch nicht geben. Ihre Box- und Tischnummer ist am Tage Ihres Besuches unter Ihrem Reservierungsnamen aus der jeweiligen Tagesreservierungsliste zu entnehmen. Mindestabnahme Bei einer Platzreservierung ist pro Person die Mindestabnahme je Reservierungsbereich und Reservierungszeit bindend. Bei Buchungen in den Boxen (außer Mittelschiff) wird der Mindestverzehr ausschließlich als Gesamtgutschein ausgestellt. Die Verzehrgutscheine sind wie Bargeld zu betrachten und können für alle Speisen und Getränke eingelöst werden. Restbeträge werden nicht ausbezahlt. Bei der Buchung in der Equipe Box, Stäffele Box und auf der König-Wilhelm-Loge beinhaltet der Mindestverzehr bereits ein Brettle für die reservierte Personenanzahl. Die Reservierungen gelten nur für den Besteller bzw. seine Gäste. Eine entgeltliche Weitergabe von Reservierungen, Einlassbändern oder Gutscheinen sind nicht zulässig. Diese Reservierungen werden bei Verstoß annulliert. Ein Missbrauch von Gutscheinen oder Einlassbänder (z.B. Kopie Erstellung, Verkauf etc.) wird strafrechtlich verfolgt. Es ist verboten Getränke, Gegenstände aus Glas, Waffen, Drogen im Sinne des Betäubungsmittel Gesetzes oder sonstige gefährliche Gegenstände in das Festzelt mitzubringen. Wir sind berechtigt in Ausübung unseres Hausrechts mitgeführte Gegenstände (Taschen, Rucksäcke, Bekleidung etc.) zu kontrollieren. Die im Vorfeld gekauften Gutscheine müssen den Servicemitarbeitern zur Verrechnung ausgehändigt werden. Mehrverzehr kann mit MasterCard, Visa-Card, American-Express, EC-Card oder Bar beglichen werden. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar bei den zuständigen Servicemitarbeitern bzw. der Geschäftsleitung vor der Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir das Zelt zwischen 16 und 17 Uhr für die Abendreservierung komplett räumen und reinigen. Nach Ablauf der Reservierungszeit ist das Festzelt zu verlassen. Menüvorschläge bei Gruppen ab 30 Personen Bei Gruppen über 30 Personen ist die Abnahme eines einheitlichen Menüs, welches Sie aus unseren Menüvorschlägen auswählen können, zu empfehlen. Alternativ hierzu bieten wir Ihnen gerne unsere Vesper- oder Gartenbretter an, welche wir bei Ihrer Ankunft eindecken. Bitte beachten Sie dass die vorbestellte Personenzahl bindend ist. Diese kann bis 7 Tage vor Ihrem Besuch schriftlich abgeändert werden. Gültigkeit von Gutscheinen Sowohl die Rückgabe und Erstattung von Gutscheinen/Marken als auch eine Verrechnung für das Folgejahr ist nicht möglich. Die Gutscheine und Marken haben nur für die Dauer des Cannstatter Wasen 2017 Gültigkeit. Stornierungen Eine Stornierung (Rücktritt auf eigenen Wunsch des Gastes ohne schuldhafte Veranlassung unsererseits) der Reservierung durch den Kunden, ist nur in Schriftform gültig. Bei Stornierung durch den Gast einer bereits bezahlten Reservierung behalten wir 25% des gesamt Nettobetrages als Abwicklungspauschale und die 10 € Bearbeitungspauschale ein. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Bei Stornierung durch den Gast einer noch nicht bezahlten Reservierung wird eine Stornopauschale von 15€ und 10€ Bearbeitungspauschale fällig. Dem Gast wird der Nachweis gestattet, ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale (Stornogebühr und Bearbeitungsgebühr). Stornierungen durch einzelne Gäste können wir leider nicht berücksichtigen, sofern wir nicht einen entsprechenden Rücktritt schuldhaft zu vertreten haben. Stornierungen später als 3 Tage vor Festbeginn sind grundsätzlich ebenfalls nur bei einem schuldhaften Vertreten unsererseits möglich. Sollte ein Festzeltbetrieb insgesamt oder am Tage der Reservierung aufgrund behördlicher Anordnungen, Sicherheitserwägungen, höherer Gewalt oder sonstigen wichtigen Gründen ganz oder teilweise nicht durchgeführt werden können, werden die anlässlich der Reservierung gekauften Gutscheine/Marken rückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber dem Festwirt sind in diesem Fall ausgeschlossen. Die Wilhelmer Festbetriebe GmbH ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ein sachlich gerechtfertigter Grund liegt insbesondere vor, wenn eine Zulassung für den Festzeltbetrieb versagt oder widerrufen wurde oder höhere Gewalt oder andere von der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht zu vertretende Leistungs-hindernisse, die durch zumutbare Aufwendungen der Wilhelmer Festzeltbetriebe GmbH nicht überwunden werden können, die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen. In diesem Fall ist der Auftraggeber unverzüglich zu unterrichten. Der Auftrag-geber erhält dann seine Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Stornierungsgebühren fallen für diesen Fall nicht an. Zahlungsbedingungen: Auf Ihre verbindliche Reservierung hin erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtgutscheine oder Marken, inklusive der Kosten für Versand, Bearbeitungsgebühren und Einlassbändchen. Die Bearbeitungsgebühr beträgt je Reservierung 10€. Der Mindestverzehr ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sollte das nicht der Fall sein, müssen wir Ihre Reservierung leider stornieren. Kreditkartenzahlungen: Zahlungen per von uns akzeptierte Kreditkarte sind ohne Einschränkungen möglich. Sie erteilen uns dazu die Belastungsermächtigung für Ihr Kreditkartekonto. Für Zahlungen per Kreditkarte wird ein Transaktionsentgelt in Höhe 5€ berechnet. Reservierungen, die nach dem 15.08.2017 getätigt werden sind nur durch Zahlung per Kreditkarte möglich. Versand und Abholung der Marken und Einlassbänder Um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reservierung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, dass Sie und Ihre Gäste schon vor Beginn Ihres Reservierungsdatums im Besitz Ihrer Marken und Einlassbänder sind. Holen Sie aus diesem Grund bitte Ihre Marken und Einlassbänder schon vor Beginn des Wasens gegen Vorlage Ihres Personalausweises und Ihrer Reservierungsbestätigung bei uns ab. Gerne senden wir Ihnen Ihre Marken und Einlassbänder nach Zahlungseingang auch per Einschreiben zu. Hierfür berechnen wir eine Versandpauschale von 15,00€ (außerhalb Deutschlands 16,50€) Bei Reservierungen, die nach dem 01.09.2017 getätigt werden, können die Marken und Einlassbändchen nicht mehr verschickt werden. Bei Vorauszahlungen für den Mindestverzehr per Auslands-Überweisung gehen anfallende Bankgebühren zu Lasten des Kunden. Zahlungsbedingungen am Veranstaltungsabend Die sich aus dem tatsächlichen Verzehr ergebende Bewirtungsrechnung ist vor Verlassen des Festzeltes sofort zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist durch Wertgutscheine/Marken, Bargeld oder Kreditkarte/EC-Karte (mit PIN) beim zuständigen Servicemitarbeiter zu begleichen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass nicht alle Kreditkarten akzeptiert werden. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.  ————————————————————————————————————————– Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@wilhelmer-gastronomie.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufes Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)  –An  Wilhelmer Festbetriebe GmbH Schlachthofstr. 2a 70188  Stuttgart Tel.: 0711/66419-400 Fax.: 0711/ 66419-450 E-Mail: reservierungen@schwabenwelt.de–Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)–Bestellt am (*)/erhalten am (*)–Name des/der Verbraucher(s)–Anschrift des/der Verbraucher(s)–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)–Datum__________ (*) Unzutreffendes streichen.
GALERIEN
PARTNER
SOUVENIRS
VOLKSFEST
KONTAKT
PROGRAMM
RESERVIEREN
JOBS / KARRIERE
DAS FESTZELT
HOME
IMPRESSUM
AGB`s
KONTAKT